Herzlich Willkommen beim 1.FFC Geisenheim e.V.

Wir sind der erste Frauenfußballverein im Rheingau und haben uns am 11.01.2013 gegründet.

Für jeden, der in seiner Freizeit mehr Bewegung möchte, ist der 1.FFC Geisenheim e.V der richtige Verein, denn Fußball steht bei uns im Mittelpunkt.
Wir suchen ständig ambitionierte Spielerrinnen aller Altersklassen, die mit dem Ball umgehen können oder erlernen möchten und Spaß daran haben, mit weiteren Fußballfreundinnen auf dem Rasen zu stehen. 
Ebenso sind selbstverständlich auch alle Freizeitkickerinnen bei uns willkommen, die in ihrer Freizeit nicht auf die für uns schönste Nebensache der Welt verzichten wollen.

Ob Spieler oder Fan, ob jung oder alt, Partner oder Sponsor bei unserem Verein werden alle Spaß haben und in einer tollen Gemeinschaft zusammenarbeiten, denn unsere Aktivitäten gehen über den Fußball hinaus. Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei, nachdem Sie sich einen ersten Eindruck auf unserer Homepage verschafft haben.

Na, Interesse bekommen? Hier geht´s weiter zur Anmeldung.

 

Aktuelles

Aktuelle Termine des 1. FFC Geisenheim

 

15.5.2019:     Hessische Gesundheitsspiele

Die 8. Hessischen Gesundheitsspiele finden unter Beteiligung des 1. FFC Geisenheim in der Rheingauschule Geisenheim statt.

 

01.6.2019:     1. Family Charity Fitness Day

Das neue Event in Geisenheim für die ganze Familie und für jedes Alter.

 

23.6.2019:     Tag des Mädchenfußballs

Der 1. FFC Geisenheim richtet von 11.00-15.00 Uhr den Tag des Mädchenfußballs im Rheingau Stadion aus.

 

weitere Informationen und Anmeldung gibt es hier.

27.4.2019

SG Merenberg/Obertiefenbach   -  1.FFC Geisenheim  2:2  (1:1) 

             

Dämpfer in Merenberg

 

Die Führung durch einem sehenswerten, direkt verwandelten, Freistoß von Franziska Kreutz (17.) konnte leider nicht ausgebaut und letztlich auch nicht mit in die Halbzeit genommen werden.  Merenberg tauchte immer wieder gefährlich vor dem Geisenheimer Tor auf und schaffte in der 36. Minute dann auch den verdienten Ausgleich.

Direkt nach der Pause wurde Geisenheim kalt erwischt. Die SG Merenberg/Obertiefenbach erzielte bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff die 2:1 Führung. Diese Chance blieb dann aber auch die einzige für die Gastgeberinnen. Der Wille das Spiel zu drehen war zu sehen, doch fehlten trotz optischer Überlegenheit die klaren Aktionen und die Durchschlagskraft im Angriff. Mehr als der dann auch verdiente Ausgleich durch Laura Schlieker (69.) gelang leider nicht mehr. Am Ende waren es mit diesem Remis wieder ärgerliche Punktverluste im, jetzt wieder sehr engen, Kampf um die Tabellenspitze.

 

Es spielten:

Vanessa Jahn, Celine Grösch, Franziska Kreutz, Lisa Weuster, Franziska Bender, Jule Clarke,  Luzia Fischer, Larissa Cepni, Aileen Fischer, Kathrin Loehn, Lena Matijevic, Laura Schlieker, Karina Kirmeir, Johanna Terfoort

 

4.5.2019

1. FFC Geisenheim  -  FC Germania 08 Weilbach    3:2 (2:2)

 

FFC weiter auf Kurs

 

Trotz einigen erforderlichen personellen Umstellungen legte Geisenheim in diesem wichtigen und richtungsweisenden Spiel gegen den Tabellendritten extrem entschlossen los. Bereits nach 7 Minuten ließ sich Laura Schlieker die Chance zur Führung per Foulelfmeter, nachdem Lena Matijevic im Strafraum zu Fall gebracht wurde, nicht entgehen. Bereits 3 Minuten später stellte Kathrin Loehn sogar schon auf 2:0. Es folgten in den nächsten 5 Minuten noch weitere Großchancen, darunter  ein Pfostentreffer und ein Freistoß an die Unterkante der Latte. Weilbach hatte zu diesem Zeitpunkt Glück, dass das Spiel nicht bereits früh entschieden war. Danach fanden aber die Gäste ins Spiel und erzielten bis zur Pause noch zwei Treffer zum Ausgleich (17. + 34.), so dass der Ausgang  wieder völlig offen war.

Die zweite Hälfte verlief zunächst nicht mehr ganz so spektakulär. 30 Minuten lang wurde sich gegenseitig zwischen den Strafräumen neutralisiert. Das Spiel lebte von der Spannung und wurde zunehmend ruppiger. In der Schlussphase ging dann aber nochmal richtig die Post ab. Weilbachs Torfrau stand im Mittelpunkt, als sie eine 100%ige eins gegen eins Chance und anschließend einen starken Freistoß entschärfen konnte.  Bei dem Konter in der 85. Minute war sie gegen Lena Matijevic allerdings machtlos. Diese war durch niemanden zu halten und verwandelte eiskalt zur Führung .  Im Gegenzug hatte auch Weilbach nochmals eine große Chance zum Ausgleich, die aber ungenutzt blieb. Einziger und völlig überflüssiger Wehrmutstropfen in diesem großartigen und von einem sehr guten Schiedsrichter geleiteten Spiel, war eine schwere Verletzung in der Schlussminute auf Geisenheimer Seite.

Mit diesem Sieg wurden die Titelchancen, nunmehr zwei Spieltage vor Schluss, weiter gewahrt.

 

Es waren dabei:

Vanessa Jahn, Klara Rothmund, Jessica Damm-Wilhelmi, Celine Grösch, Lena Matijevic, Laura Schlieker, Kathrin Loehn, Luzina Marks, Franziska Bender, Aileen Fischer, Lisa Weuster, Celine Hermani, Johanna Terfoort, Karina Kirmeir, Jule Clarke   

 

Aktuelle Spiele

Frauen I

Frauen II